Hey Leute,

ich hoffe es geht euch allen gut! Heute habe ich für euch ein Rezept was super leicht zu machen ist, kaum Zeit in Anspruch nimmt und super gesund ist. Eine genaue Anlei­tung und das Rezept zum ausdru­cken, findet ihr unten.

Viel Spaß beim Nach­ko­chen und genießen!

Liebste Grüße,

Jacky


Rezept drucken
Süßkar­toffel — Toast mit Kaviar und Spar­gel­salat
Menüart Lunch
Prep Time 10 — 15 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Servings
Personen
Ingre­dients
Menüart Lunch
Prep Time 10 — 15 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Servings
Personen
Ingre­dients
Inst­ruc­tions
  1. Also erstes wascht ihr euer Gemüse und bereitet die Vinai­grette vor. Für die Vinai­grette einfach einen guten Schuss Weiß­wein­essig mit Salz, Pfeffer und Zucker vermi­schen. Nach belieben noch rote Zwiebel mit hinzu geben und ziehen lassen.
  2. Nun den Spargel schälen und das Gemüse schneiden. Bei meinem Spargel habe ich nur das untere drittel abge­schnitten und ohne schälen in einer Pfanne gebraten. Je nach Spargel art und frische, müsst ihr nicht viel schälen.
  3. Wenn alles soweit vorbe­reitet ist, könnt ihr den Spargel gar braten und die Süßkar­toffel toasten. Das toasten der Süßkar­tof­feln geht echt super einfach, schneidet die Knollen in 1 -2 cm dicke Scheiben und lasst sie auf der höchsten Stufe zwei runden im Toaster.
  4. In der Zwischen­zeit kümmert ihr euch um den Spargel, schmeckt mit Salz und Pfeffer ab. Anschlie­ßend alle Zutaten mit der Vinai­grette vermi­schen und die zarten Spar­gel­spitzen zum belegen übrig lassen.
  5. Wenn der » Toast» fertig ist, geht es an Anrichten. Ich habe mir hierfür meinen Quark selber mit meinem Lieb­lings Kräuter zube­reitet und zwei Toast damit bestri­chen, als Topping gab es Kaviar und Spar­gel­spitzen. Die andere Scheibe habe ich mir mit Tomaten und Avocado schme­cken lassen. Seid ruhig kreativ und probiert aus. Mit der Süßkar­toffel als Toast Ersatz wird alles zum Kaumen­schmaus! Verspro­chen. Bon Appetit.
Share this Recipe