Vollkornnudeln

Gesund muss nicht teuer sein!

Der Markt ist überfüllt mit teuren Produkten in kleinen Päckchen deren Namen wir nicht aussprechen können. Das sündenlose Gesunde ist vor allem eines: SÜNDHAFT TEUER.
Begleitet mich heute durch meine Küche und ich zeige euch, wie man mit bezahlbaren Produkten eine gesunde Grundlage in seinen Regalen schaffen kann oder wie ihr den ein oder anderen Cent sparen könnt.

 

1. Nüsse & Samen
Mandeln, Haselnüsse, Leinsamen und Chiasamen

Samen und Nüsse

Mit diesen Kandidaten holt ihr euch gesunde Fette und wichtige Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium und Eisen ins Haus. Außerdem wirken sich die kleinen Freunde durch das Lezithin  positiv auf unser Nervensystem aus und die Ballaststoffe bringen unsere Verdauung in Schwung.

 

2. Kräuter und Gewürze
Majoran, Petersilie, Dill, Oregano, Kümmel, Curry, Paprikapulver, Kurkuma 

Kräuter

Würzen leicht gemacht! Kauft euch getrocknete, frische und tiefgefrorene Kräuter und werdet kreativ! Probiert aus, welche Kräuter euch am besten schmecken und überzeugt euch selbst von dem unglaublichen Geschmackserlebnis. Ofenkartoffeln, Dips und Soßen können so zu wahren Geschmacksbomben werden, wenn man sie mit seinen heißgeliebten Kräutern verfeinert.

Gewürze

 

 

3. Vollkornprodukte
Hirse, Quinoa, Vollkornnudeln, Vollkornreis, Vollkornbrot, Bulgur

Reis

Tauscht eure Weizenprodukte gegen Vollkornprodukte aus! Die Ballaststoffe sorgen dafür, dass ihr länger satt bleibt und bringen eure Verdauung ins Gleichgewicht.

Vollkornnudeln

 

 

4. Kakao
Wie wäre es mit Zartbitterschokolade? Weiße und Vollmilchschokolade besteht zu einem großen Teil aus Zucker. Außerdem steckt in dunkler Schokolade der Pflanzenwirkstoff Flavanol, dem man einen gesundheitlichen Nutzen nachsagt. Wenn euch also die Naschlust packt, greift zur dunklen Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil. Die 70%ige lässt sich gut essen und schmeckt, wenn man sich daran gewöhnt hat, auch ziemlich lecker. #schokimachtglücklich

Schokolade

 

 

Augen auf, beim Lebensmittelkauf! 

Raus aus dem Discounter- ab in die lokalen Geschäfte! 
Mein Top Tipp: Schaut euch mal bei euch in der Gegend um. Kleine Asia-Shops oder türkische Lebensmittelhändler bieten viele Produkte in größeren Mengen zum deutlich  günstigeren Preis an. Ich kaufe meine Datteln in Bio-Qualität und Erdnussbutter nur noch im Asia-Laden um die Ecke, aber auch Obst und Gemüse kann man den Händlern zu einem fairen Preis abnehmen. Dabei bleibt nicht nur der Geldbeutel voller, ihr unterstützt damit die lokalen Verkäufer und damit euer gutes Gewissen :).

Lebensmitteleinkauf leicht gemacht!
Sparen könnt ihr nicht nur bei euch um die Ecke, sondern auch gemütlich vom Sofa aus. Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die online zu einem guten Preis tolle (Bio-)Produkte anbieten. Außerdem sind die eigentlich nervigen Newsletter hier sogar oftmals nützlich – viele Online-Shops machen euch damit auf Angebote und Rabatte aufmerksam, bei denen ihr zusätzlich sparen könnt!

Meine Lieblings-Online-Shops sind
www.kornfalt.com
www.nu3.de

Was habt ihr noch gesundes in eurer Küche? Habt ihr Tipps?
Lasst es mich gerne wissen!

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.